~ Yoga und Achtsamkeit ~

 

Schmerzbewältigung - MBPM.

Was ist MBPM?
MBPM ist die Abkürzung für "Mindfulness Based Pain Management" und kann mit "Achtsamkeitsbasierte Schmerzbewältigung" übersetzt werden.
Vidyamala Burch, die auf eine langjährige Meditationspraxis und eigene Erfahrungen mit chronischen Schmerzen zurückblicken kann, hat an der Entwicklung dieses acht- wöchigen Trainings entscheidend mitgewirkt, das auch unter dem Namen „Breathworks“ bekannt ist.

Schmerzbewältigung durch Achtsamkeit
Im Breathworks-Training spielt der Atem eine zentrale Rolle, denn er hilft dabei, mit Schmerzen und den eigenen Widerständen bewusster umzugehen und die eigenen Bedürfnisse besser wahrzunehmen.

Die Entwicklung von Achtsamkeit und Mitgefühl sich selbst und anderen gegenüber ermöglicht es, eine völlig neue Perspektive gegenüber den alltäglichen Erfahrungen einzunehmen und sich so auf einer tieferen Ebene mit dem Leben verbunden zu fühlen. Dies hilft auch, Tendenzen von Rückzug und Einsamkeit, die mit chronischen Schmerzen einhergehen können, entgegenzuwirken.

Eine innere Haltung, die von Offenheit und freundlicher Akzeptanz gegenüber allen Erfahrungen des gegenwärtigen Augenblicks geprägt ist, ermöglicht ein tiefes Verständnis der eigenen Lebenssituation und erleichtert den Umgang mit chronischen Schmerzen, die häufig von schwierigen Gedanken und Gefühlen begleitet werden.


Das Acht-Wochen-Training
Das Training umfasst 8 Termine zu je 2,5 Stunden pro Woche (insgesamt 20 Stunden).

Wesentliche Bestandteile des Trainings sind:

  • Angeleitete Übungen zur Entwicklung von Achtsamkeit und Mitgefühl im Umgang mit chronischen Schmerzen,
  • Achtsamkeit im Alltag,
  • Sanfte Bewegungsübungen, die den eigenen Möglichkeiten angepasst werden,
  • Themenbezogene Kurzvorträge,
  • Gespräche und Erfahrungsaustausch,
  • Eigene Übungspraxis zu Hause.

Anmeldung und Termine zum aktuellen Training siehe Kursangebote oder Aktuelles

 

Fotos auf dieser Website Copyright by KPK Photography